Erziehung und Training

Welpenfrüherziehung - Umweltgewöhnung - Basistraining für Junghunde

Basistraining für Welpen, Junghunde und erwachsene Hunde Die Basics für Junghunde und erwachsende Hunde sind o Gewöhnung an Halsband und Leine o Gewöhnung an einen Maulkorb (teilweise Pflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln) o Blickkontakt o Leinenführigkeit o Sitz o Platz o Orientierung am Hundehalter o stressfreies Verbleiben am Platz (Korb oder Decke) o Alleine zu Hause bleiben ohne zu jaulen, zu bellen, zu zerstören etc. Umweltgewöhnung Zur Umweltgewöhnung gehören u.a. o Plötzlich auftretende laute Geräusche (Türknallen) o Kontakt zu verschiedenen, meist lauten Haushaltsgeräten (Staubsauger, Waschmaschine, Geschirrspüler) o Radfahrer, Skateboarder, Menschen mit Gehstützen, Rollatoren und Rollstühlen o Der Straßenverkehr mit hupenden Autos, lauten LKWs und Motorrädern o Autofahren, Öffentliche Verkehrsmittel Theorie und Praxis Wir führen Sie durch Theorie und Praxis, um das nötige Wissen zu erhalten. Wie denkt der Hund Was für Triebe hat der Hund Körpersprachen von Mensch und Hund Wie lobe ich meinen Hund richtig Wie gestaltet sich der Signalaufbau für eine gute Verständigung Das Training Das Training findet in Ihrer Alltagsumgebung statt. Sie trainieren mit uns gemeinsam Wir beginnen am Ansatz und bauen darauf auf Ob in Einzelstunden oder in der Gruppe, Sie haben uns jederzeit an Ihrer Seite Wir stimmen die praktischen Anwendungen ganz auf jedes Mensch-Hund-Team ab Die Trainingsorte Die Übungen werden der Generalisierung wegen an verschiedenen Orten durchgeführt. Also ganz in Ihrer Nähe, in Ihrem Alltagsgebiet und bei Einzelstunden auch direkt bei Ihnen zu Hause! In Ihrer Umgebung Im Straßenverkehr Nach Ihren Bedürfnissen Voraussetzung Voraussetzung für ein Training bzw. eine Ausbildung ist absolute Straf- und Gewaltfreiheit und die Umsetzung ohne jegliche Hilfsmittel! Alles, was Sie für Ihren Hund brauchen ist ein Halsband und eine Leine. Wir arbeiten mittels Körpersprache, Gestik und Mimik und setzen als essenzielle Ressource Futter als positive Bestärkung ein. Wir locken nicht mit Futter! Wir lenken nicht mit Futter ab! Wir bestechen nicht mit Futter! Futter wird ausschließlich zur Bestätigung für das richtige Verhalten eingesetzt und nach und nach abgebaut, so dass Sie in Ihrem zukünftigen Alltag nicht mit Futterbeutel unterwegs sind. Das Ziel Unser Ausbildungsziel ist ein gefestigter, stubenreiner, angstfreier und motivierter Welpe, Junghund oder erwachsener Hund, der beginnt Eigenkontrolle und Verlässlichkeit zu zeigen und dem Stress und Überforderung fremd sind. Da Ihr Hund immer die Möglichkeit hat zwischen richtig und falsch zu entscheiden, lernt er die Dinge aus menschlicher Sicht zu sehen und kann in unserem Sinne handeln.
o
o
o
o
o
o
o
o
o
o
o
o
Zertifizierte Hundetrainer Zertifizierte Problemhundetherapeuten Zert. Begleithundeausbilder (Hundeführerschein) Zert. Gebrauchshundeausbilder Zert. Ernährungsberater (Fachrichtung Hund) Zert. Besuchshundebegleiter Erlaubnis gemäß §11 TierSchG Abs.1 Nr.8f

Einzeltraining, Gruppentraining oder Workshop?

Besonders die Erziehung eines Hundes stellt hohe Ansprüche an alle Beteiligten. Aus diesem Grunde widmen wir uns in der Erziehung von Welpen, Junghunden oder erwachsenen Hunden immer nur einem Hund- Halter-Team (Einzeltraining) und setzen dort an, wo die Defizite erkennbar sind. Wir freuen uns von Ihnen zu hören!

Erziehung und Training

Welpenfrüherziehung - Umweltgewöhnung - Basistraining für Junghunde

Basistraining für Welpen, Junghunde und erwachsene Hunde Die Basics für Junghunde und erwachsende Hunde sind o Gewöhnung an Halsband und Leine o Gewöhnung an einen Maulkorb (teilweise Pflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln) o Blickkontakt o Leinenführigkeit o Sitz o Platz o Orientierung am Hundehalter o stressfreies Verbleiben am Platz (Korb oder Decke) o Alleine zu Hause bleiben ohne zu jaulen, zu bellen, zu zerstören etc. Umweltgewöhnung Zur Umweltgewöhnung gehören u.a. o Plötzlich auftretende laute Geräusche (Türknallen) o Kontakt zu verschiedenen, meist lauten Haushaltsgeräten (Staubsauger, Waschmaschine, Geschirrspüler) o Radfahrer, Skateboarder, Menschen mit Gehstützen, Rollatoren und Rollstühlen o Der Straßenverkehr mit hupenden Autos, lauten LKWs und Motorrädern o Autofahren, Öffentliche Verkehrsmittel Theorie und Praxis Wir führen Sie durch Theorie und Praxis, um das nötige Wissen zu erhalten. Wie denkt der Hund Was für Triebe hat der Hund Körpersprachen von Mensch und Hund Wie lobe ich meinen Hund richtig Wie gestaltet sich der Signalaufbau für eine gute Verständigung Das Training Das Training findet in Ihrer Alltagsumgebung statt. Sie trainieren mit uns gemeinsam Wir beginnen am Ansatz und bauen darauf auf Ob in Einzelstunden oder in der Gruppe, Sie haben uns jederzeit an Ihrer Seite Wir stimmen die praktischen Anwendungen ganz auf jedes Mensch-Hund-Team ab Die Trainingsorte Die Übungen werden der Generalisierung wegen an verschiedenen Orten durchgeführt. Also ganz in Ihrer Nähe, in Ihrem Alltagsgebiet und bei Einzelstunden auch direkt bei Ihnen zu Hause! In Ihrer Umgebung Im Straßenverkehr Nach Ihren Bedürfnissen Voraussetzung Voraussetzung für ein Training bzw. eine Ausbildung ist absolute Straf- und Gewaltfreiheit und die Umsetzung ohne jegliche Hilfsmittel! Alles, was Sie für Ihren Hund brauchen ist ein Halsband und eine Leine. Wir arbeiten mittels Körpersprache, Gestik und Mimik und setzen als essenzielle Ressource Futter als positive Bestärkung ein. Wir locken nicht mit Futter! Wir lenken nicht mit Futter ab! Wir bestechen nicht mit Futter! Futter wird ausschließlich zur Bestätigung für das richtige Verhalten eingesetzt und nach und nach abgebaut, so dass Sie in Ihrem zukünftigen Alltag nicht mit Futterbeutel unterwegs sind. Das Ziel Unser Ausbildungsziel ist ein gefestigter, stubenreiner, angstfreier und motivierter Welpe, Junghund oder erwachsener Hund, der beginnt Eigenkontrolle und Verlässlichkeit zu zeigen und dem Stress und Überforderung fremd sind. Da Ihr Hund immer die Möglichkeit hat zwischen richtig und falsch zu entscheiden, lernt er die Dinge aus menschlicher Sicht zu sehen und kann in unserem Sinne handeln.
o
o
o
o
o
o
o
o
o
o
o
o
Zertifizierte Hundetrainer Zertifizierte Problemhundetherapeuten Zert. Begleithundeausbilder (Hundeführerschein) Zert. Gebrauchshundeausbilder Zert. Ernährungsberater (Fachrichtung Hund) Zert. Besuchshundebegleiter Erlaubnis gemäß §11 TierSchG Abs.1 Nr.8f

Einzeltraining, Gruppentraining oder Workshop?

Besonders die Erziehung eines Hundes stellt hohe Ansprüche an alle Beteiligten. Aus diesem Grunde widmen wir uns in der Erziehung von Welpen, Junghunden oder erwachsenen Hunden immer nur einem Hund- Halter-Team (Einzeltraining) und setzen dort an, wo die Defizite erkennbar sind. Wir freuen uns von Ihnen zu hören!